News

Hier finden Sie Neuigkeiten rund um den KehrMuli und unsere anderen Produkte.

Neues Borsten-Parallelkonzept und A-Ständer

17. März 2017 - 15:22 -- admin

Wir haben unser Parallekonzept so gestaltet, dass im vorderen Kehrbereich harte Borsten, im hinteren Kehrbereich dagegen weichere Borsten angewendet werden können. Die harten schwarzen Borsten entwickeln einen höheren Kratzeffekt, die dahinter angeordneten weicheren blauen Borsten kehren sauber nach. Dabei sind unsere blauen und schwarzen Borsten kein optisches Farbenspiel, sondern sind an der Kehrfunktion ausgerichtet. Diese Kombination ist besonders für den Einsatz in der Landwirtschaft geeignet. Wir stellen Ihnen gerne eine für Ihren Einsatzbereich geeignete Borstenkombination zusammen. Rote Borsten verwenden wir grundsätzlich nicht. Unsere Borsten sind Made in Germany.

 

Die Handhabung des neu entwickelten A-Ständers ist maximal einfach. Mit einer Handumdrehung können Sie den Besen abstellen, so dass die Borsten frei über dem Boden hängen. Sie  können so leicht gereinigt werden. Sie bewegen sich in ihre Ausgangsstellung zurück. Die Lagerung ist sauber und schonend.

KehrMuli Edelstahl modul und FarmMuli auf dem "Festival de l'elevage"

27. Juni 2016 - 9:41 -- admin

In jedem Frühjahr findet in Brumath, in der Nähe von Straßburg, ein „Festival der Viehzucht“ statt. Neben Haustieren, wie Rindern, Pferden und Schafen, werden landwirtschaftliche Maschinen und Geräte ausgestellt. Alle Hersteller mit Rang und Namen sind vertreten.

Unser KehrMuli-Händler für Frankreich, FarmerEquipement, Dominique Gravey, stellte am 12. Mai diesen Jahres einen KehrMuli Edelstahl modul und einen FarmMuli aus.

Alle Teile des Blockbesens aus Edelstahl sind durch Verschraubungen miteinander verbunden, so dass diese allesamt ausgetauscht werden können. Edelstahl ist unverwüstlich; der Besen ist eine „Anschaffung fürs Leben“. Die dargebotene Kombinationsaufnahme für Fahrzeuge mit Gabeln und Schaufel/Greifer sind feuerverzinkt und zusätzlich dunkelgrau gepulvert. Viele Festivalbesucher waren von der Optik, dem Material und der Verarbeitung angetan.

Der neu auf den Markt gebrachte FarmMuli mit seinen vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten stieß bei den Besuchern auf großes Interesse. Gleichzeitiges Schieben und Kehren wurde besonders von den vorwiegend in der Landwirtschaft arbeitenden Gästen  als zeit- und arbeitssparenden Fortschritt gelobt.

Neu und nur von uns: der FarmMuli®

11. Januar 2016 - 11:39 -- admin

Kehren und Schieben in einem Arbeitsablauf

Technik und Marke haben wir beim Deutschen Patentamt in München schützen lassen.

Sie können das Gerät an unseren Blockbesen, den KehrMuli®, anbauen oder auch alleine benutzen. Mit der Kombination beider Geräte können Sie praktisch alle bei Ihnen anfallenden Kehr- und Schiebeaufgaben erledigen. Die neue Vorrichtung ist höhenverstellbar und kann in verschiedene Arbeitswinkel gebracht werden. Die Funktionselemente wie Schieber, PP-Kunststoffborsten oder Metallborsten können mühelos ausgetauscht und je nach den zu bewältigenden Aufgaben ausgewählt und kombiniert werden.

Landwirte können beispielsweise mit dem schräggestellten Schieber das Futter am Futtertisch anschieben und gleichzeitig mit dem Blockbesen dahinter kehren. Dabei ist eine Schildteilung möglich, sodass ein Verstellen des Winkels beim Schieben auf der linken und rechten Stallseite nicht notwendig ist.

Im Winter kann auf Ihrem Hof oder Betriebsgelände mit dem Schild des FarmMuli®der Schnee geschoben und gleichzeitig dahinter mit dem KehrMuli® der Restschnee vollkommen sauber weggekehrt werden. Dabei ist durch die vertikale Verstellmöglichkeit die Schildhöhe etwas höher einstellbar als die Borstenlänge des Besens. Das macht eine optimale Schneebeseitigung auch auf unebenen Bodenflächen schonend möglich. Vorne schiebt der Schild und dahinter kehrt der Besen in einem Arbeitsablauf. Diese extrem große Variabilität der Einstellungen und die Vielzahl der Verwendungsoptionen von Funktionselementen sind bei anderen vergleichbaren Geräten auf dem Markt nicht gegeben.

Passen Sie ihre Geräte ihrem Bedarf, den äußeren Umständen und der Beschaffenheit des Bodens an! Auch die Anbauvorrichtung FarmMuli® ist wie der bewährte Blockbesen KehrMuli® von höchster Qualität Made in Germany.

Erweitern Sie Ihr „Kehr-Konzept“:

Entdecken Sie die „Muli-Kehr + Schiebe-Konzeption“!

Neuer Ständer für unsere Besen

27. November 2015 - 10:53 -- admin

 

Unser neuer A-Ständer aus dem Hause KehrMuli sorgt durch seine Drehfunktion und seine A-Form für einfachste Handhabung und optimalen Stand. Durch die Drehung nach oben ist der KehrMuli sofort einsatzbereit und durch die Drehung nach unten fällt der Besen in die Waagerechte und kann abgestellt werden. Aufgrund der A-Form ist ein Nachjustieren unnötig und eine optimale Standfestigkeit auf festem Untergrund erreicht. Die Borsten hängen frei und werden dadurch geschont, können gesäubert werden und stehen nicht im Nassen. Der A-Ständer wird nicht standardmäßig angeboten und muss zusätzlich bestellt werden. Der Ständer für unseren Anbaublockbesen ist ebenfalls vollfeuerverzinkt nach DIN EN ISO 1461. Unser geistiges Eigentum an diesem Produkt haben wir beim Deutschen Patentamt schützen lassen.

Marktneuheit aus dem Hause „KehrMuli“!

11. November 2015 - 18:43 -- admin

 

Das neu entwickelte Gerät kann kehren, schieben und beides zugleich.

Wir entwickelten ein Gerät, das durch die Kombination verschiedener Verrichtungen in einem einzigen Arbeitsvorgang ein enormes Sparpotenzial an Arbeitskraft, an Arbeitszeit, an Kosten und an verbrauchter Energie entfaltet. Beeindruckend ist auch die Vielzahl der Kombinationsmöglichkeiten durch die vertikale Verstellbarkeit, die Vielfalt der einzustellenden Winkel der Funktionselemente und die einfache unterschiedliche Bestückung der Funktionselemente mit unterschiedlichen Materialien. Diese Vielfalt ist durch Geräte üblicher Bauart nicht gegeben.

Die neue Kehr- und Schiebevorrichtung kann zusammen mit dem „KehrMuli“ und auch alleine eingesetzt werden.

Bei so vielen Einstellmöglichkeiten, bei so vielen unterschiedlich verwendbaren Kehrborsten und Schiebeelementen und deren Kombinationen ist das Gerät für ebenso viele Anwendungen geeignet. Auf jede zu kehrende Fläche in der Industrie, im Handwerk, in Kommunen, in Biogasanlagen, in Reitanlagen, auf Sportplätzen usw. kann die neue Kehr- und Schiebevorrichtung, auch im Zusammenspiel mit dem „KehrMuli“, speziell abgestimmt werden.

Die neue Kehr- und Schiebevorrichtung ist voll feuerverzinkt nach DIN EN ISO 1461. Zusätzlich findet eine Nachbehandlung, eine sogenannte Passivierung, statt, die das Korrosionsverhalten des Zinküberzuges noch verbessert. Das ist für Erzeugnisse aus dem Haus „KehrMuli“ normal. Unter diese Qualitätsnorm für alle Metallteile gehen wir nicht. Wir verzinken nicht galvanisch und belassen es nicht bei bloßer Pulverung. Nach relativ kurzer Zeit fangen gepulverte Metallteile an zu rosten; zumal dann, wenn sie der Witterung ausgesetzt sind. Das wollen wir nicht. Also konstruieren wir unsere Produkte so, dass sie voll feuerverzinkt werden können, ohne sich zu verformen!

Die neue Kehr- und Schiebvorrichtung haben wir selbstverständlich beim Deutschen Patent- und Markenamt schützen lassen.

Willkommen, Stefan Jeggle!

3. November 2015 - 10:42 -- admin

Wir dürfen heute mit Stefan Jeggle einen weiteren Partner begrüßen, der einen unserer Probebesen vor Ort hat.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei und überzeugen sich selbst von unseren Produkten.
Seine Kontaktdaten finden Sie auf unserer Partnerseite.

Marktneuheit - KehrMuli EDELSTAHL modul!

21. April 2015 - 18:50 -- admin

Mit dem "KehrMuli EDELSTAHL modul" haben wir den Markt mit einer neuen Besenqualität überrascht. Diese absolute Marktneuheit optimiert alles, was es zu verbessern gibt.

Das Design haben wir für den Eurobinnenmarkt beim Harmonisierungsamt in Alicante, Spanien, schützen lassen. Der Schutz der neuen Technik ist durch das Deutsche Patent- und Markenamt in München erfolgt.

Die Vorteile des Anbaublockbesens KehrMuli "EDELSTAHL modul" auf einen Blick:

  • Bestmögliche funktionale Gestaltung bei optimaler Kehrkraft
  • Optimiertes Design
  • Austauschbarkeit aller Teile durch Moduktechnik 
  • Keine Materialspannungen durch Schweißvorgänge
  • Keine zusätzlichen Oberflächenbehandlungen
  • Abgerundete Seitenteile, kann an Wand herangeführt werden und randlos rückwärts kehren
  • Dreimalige Abkantung des Besenmantels für maximale Stabilität, vermehrte Anbaumöglichkeiten und eine verbesserte Optik
  • Einsatz auch bei aggressiven Substanzen bzw. Flüssigkeiten wie Jauche oder Sole möglich
  • Lebensdauer und Robustheit sind nicht zu übertreffen

Neues Design geschützt

10. November 2014 - 19:59 -- admin


Der original KehrMuli hat ein neues unverwechselbares Gesicht bekommen.

Er ist nun nicht nur durch seine Qualitätsvorteile, sondern auch durch sein gefälliges und funktionales Design deutlicher von anderen Blockbesen zu unterscheiden. Außerdem setzt er sich innerbetrieblich von der Standard-Linie ab, die weiter in der "alten" Form angeboten wird.

Dieses neue Design haben wir uns vom Deutschen Patent- und Markenamt schützen lassen.

„Tag des offenen Hofes“ in Langlingen (Niedersachsen)

17. Juni 2014 - 20:25 -- admin

Am Sonntag den 15. Juni 2014 fand in Langlingen in Niedersachsen der „Tag des offenen Hofes“, veranstaltet vom Landvolk Niedersachsen und dem NDR1, statt. In Langlingen im Kreis Celle befinden sich mehrere Biogasanlagen. In einer dieser großen, beeindruckenden Anlagen stellten Bauern und Händler eine bunte Mischung von landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen aus. Unter Anderem führte unser Händler Jonas Rantze aus Langlingen unseren KehrMuli® vor. Das Interesse an unserem Kehrbesen war sehr groß. Die Besucher erwiesen sich als fachkundige, kritische Begutachter. Die Funktion und die Vorteile unseres Besens konnten erklärt werden. Die hervorragende Qualität beeindruckte viele Besucher.

Seiten

KehrMuli - Kehrbesen für Stapler und Traktoren

FacebookYouTube

KehrMuli
Inhaber: Ole Peter

Herborner Straße 22
35768 Siegbach-Eisemroth

Telefon 02778 6228 Fax 6690

KehrMuli - Kehrbesen für Stapler und Traktoren
© copyright by kehrmuli.de
Kehrbesen für Stapler, Traktoren und Radlader